Ein Spiel für die Geschichtsbücher!

Was sich in den letzten Sekunden des vierten Viertels im Spiel gegen den Trimmelter SV am Samstagabend abspielt ist an Dramatik kaum zu überbieten. Am ende gelingt Kapitän Steffen Nitzsche der Buzzer Beater zum Sieg gegen den Tabellenersten von der Mittellinie. 

Mit 69:72 (16:27, 42:37, 52:54) gewinnt er TuS eine bis zum Schluss engePartie gegen den Tabellenersten der Landesliga Rheinland. Steffen Nitzsche (18 Punkte), Marcel Bröhl (23) und Felix Adams (13) waren die Top Scorer ihrer Mannschaft. Außerdem erzielten Zilles (6), Bleser (5) und Lenz (3) sowie Hock und Kanzler je zwei Punkte. Dauns, El-Rashidy, Fuß und Ruckschatt standen ebenfalls im Aufgebot, das von Tom Lippe und Niels Dahlem an der Seitenlinie unterstützt wurde. Paul Klär weilte in Tansania, wo er von seinem Arbeitgeber kurzfrisit die spannende Gelegenheit erhielt ein Basketballtrainingscamp durchzuführen. (Ein paar Impressionen findet Ihr auf unserer neuen Instagram Seite unter https://www.instagram.com/treiskarden/). Außerdem waren einige treue Fans mit zum Auswärtsspiel nach Trier gereist. Einen guten Eindruck von der ausgelassenen Stimmung nach dem phänomenalen Siegtreffer verschafft das Video auf unserer Facebook Seite unter https://www.facebook.com/TusBasket/, dass die letzte Sequenz des Spiels zeigt.

Die letzten beiden Punkte auf beiden Seiten vor dem spielentscheidenden Dreipunkte-Wurf von der Mittellinie hatten es aber ebenso in sich. Zunächste bediente Steffen Nitzsche Marcel Bröhl mit einem feinen Assist zur zwischenzeitlichen Führung. Dann glich Trimmelter mit einem Korbleger wieder zum 69:69 aus und erhielt durch das fünfte Foul von Marcel Bröhl noch einen Bonus-Freiwurf. Ab hier beginnt das zuvor genannte Video. Trimmelters Nr. 14 vergibt den Freiwurf, Steffen Nitzsche sichert sich den Rebound, geht an drei Gegenspielern vorbei und schafft es noch vor Ablaufen der verbliebenen zwei Sekunden Spielzeit einen Wurf los zu werden. Der Ball fliegt über das halbe Spielfeld und fällt in den Korb. Danach gibt es kein halten mehr und die Mannschaft stürmt auf das Feld. Game Winner! Buzzer Beater!

Weiterlesen: Steffen Nitzsche mit Game Winner in letzter Sekunde

3 banner basketball

Ergebnisse:

Oberliga
TuS Treis-Karden I - TBS Saarbrücken 76:89 (37:40)
Es spielten: Marcel Bröhl (18), Marc Ernst, Stefan Haupt (6), Paul Klär (22), Andre Küpper (2), Christopher Nitzsche (9), Steffen Nitzsche (12), Tim Seimet (5), Jan-Philipp Zilles und Hans Jakobs.

"Hängende Köpfe nach Abstieg" (heißt es da in der Rhein-Zeitung)

"Bitterer Abstieg in die Landesliga"(titelt die Heimatzeitung Blick Aktuell)

U 12basketballlogo

DJK Bendorf - TuS Treis-Karden 57:52 (16:10,32:20, 41:36)
Es spielten: Jannis Bäumler, Simon Bäumler (2), Tim Eufinger (17), Jonah Hoffmann (6), Yannik Högner, Hannes Kasper Schneiders, Jakob Stöber (16), Jonas Wagner (9) und Lenny Wilkening (2).

U 16
SG Lützel-Post Koblenz - TuS Treis-Karden 97:55 (29:12, 40:26, 71:46)
Es spielten: Moritz Bertram (6), Felix Dauns (4), Jona Emschermann, Julian Peters (3), Philipp Ruckschatt (25), Steven Scheiermann (2), Til Theisen und Lukas Wagner (15).

U 18
SG Lützel-Post Koblenz - TuS Treis-Karden 100:58 (20:12, 51:26, 70:47)
Es spielten: Lukas Bleser (16), Tarek El-Rashidy (5), Louis Lenz (2), Felix Lorcheiter (10), Finn Steiner (20) und Alexander Zilles (5).

Jetzt anmelden für das OsterCamp vom 4. bis zum 6. April z. B. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Campleitung übernimmt in diesem Jahr Niels Dahlem. Unterstützt wird er von weiteren erfahrene Camp- und Jugendtrainern. Alle weiteren Informationen auf dem folgenden Anmeldeflyer:

Oster Camp 1

Oster Camp 2

Joomla templates by a4joomla