3 banner basketball

Ergebnisse:

Oberliga
TuS Treis-Karden I - TBS Saarbrücken 76:89 (37:40)
Es spielten: Marcel Bröhl (18), Marc Ernst, Stefan Haupt (6), Paul Klär (22), Andre Küpper (2), Christopher Nitzsche (9), Steffen Nitzsche (12), Tim Seimet (5), Jan-Philipp Zilles und Hans Jakobs.

"Hängende Köpfe nach Abstieg" (heißt es da in der Rhein-Zeitung)

"Bitterer Abstieg in die Landesliga"(titelt die Heimatzeitung Blick Aktuell)

U 12basketballlogo

DJK Bendorf - TuS Treis-Karden 57:52 (16:10,32:20, 41:36)
Es spielten: Jannis Bäumler, Simon Bäumler (2), Tim Eufinger (17), Jonah Hoffmann (6), Yannik Högner, Hannes Kasper Schneiders, Jakob Stöber (16), Jonas Wagner (9) und Lenny Wilkening (2).

U 16
SG Lützel-Post Koblenz - TuS Treis-Karden 97:55 (29:12, 40:26, 71:46)
Es spielten: Moritz Bertram (6), Felix Dauns (4), Jona Emschermann, Julian Peters (3), Philipp Ruckschatt (25), Steven Scheiermann (2), Til Theisen und Lukas Wagner (15).

U 18
SG Lützel-Post Koblenz - TuS Treis-Karden 100:58 (20:12, 51:26, 70:47)
Es spielten: Lukas Bleser (16), Tarek El-Rashidy (5), Louis Lenz (2), Felix Lorcheiter (10), Finn Steiner (20) und Alexander Zilles (5).

Jetzt anmelden für das OsterCamp vom 4. bis zum 6. April z. B. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Campleitung übernimmt in diesem Jahr Niels Dahlem. Unterstützt wird er von weiteren erfahrene Camp- und Jugendtrainern. Alle weiteren Informationen auf dem folgenden Anmeldeflyer:

Oster Camp 1

Oster Camp 2

1. Vorsitzender: Sebastian Hock
2. Vorsitzender: Boris Sewenig
Geschäftsführer: Thomas Lippe
Kassierer: Jochen Schrader
Schriftführer: Marion Bleser

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Samstag, dem 17. März bestritt unsere Oberliga Mannschaft ihr letztes Spiel vor heimischer Kulisse. Dies markiert gleichzeitig den Abschluss einer ereignisreichen Saison 2017/18.

Die U 18 beendet ihre Saison auf dem sechsten Platz. Dort steht derzeit ebenso unsere U 16. Während deren Saison noch bis Ende April läuft, kann der Großteil der U 18 nun an die 1. und 2. Herrenmannschaft herangeführt werden. Hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Leistungen von Lukas Bleser und Alex Zilles. Wir freuen uns sehr für Lukas, dass er den Sprung in die Auswahlmannschaft der JBBL (U 16 Jugend-Basketball-Bundesliga) in Trier geschafft hat. Und – obwohl eigentlich noch zu jung – hat er in der abgelaufenen Saison bereits in unserer U 18 mit 15.4 Punkten pro Spiel die zweitmeisten eingefahren. Die 18.2 Punkte im Schnitt Alex Zilles bedeuten Rang 5 in der Liga, während er mit 4.0 Dreiern den Ligabestwert aufgelegt hat. Dass er diese Leistungen auch Ligaübergreifend konstant abrufen kann, beweisen seine 10.4 Punkte und 2.9 Dreier (ebenfalls Ligaspitze) bei den 2. Herren.

Die U 12 hat sich derweil mit dem zweiten Platz in der Gruppe 1 die Teilnahme an der Qualifikationsrunde für die Rheinlandmeisterschaften gesichert. Trainer Niels Dahlem steht hier also kurz vor einer Wiederholung des tollen Erfolgs aus dem letzten Jahr. Zwei der drei bislang gespielten Partien konnten unsere „Minis“ bereits für sich entscheiden.
Weiterhin haben wir in der Spielzeit 2017/18 Training in den Altersklassen U 10 und U15 (weiblich) angeboten und hoffen, dass wir in der kommenden Saison alle Jugendmannschaften für den Spielbetrieb melden können. Alle Jugendmannschaften werden von Spielern der 1. und 2. Mannschaft trainiert. Ein ständiger Zuwachs an Kids erfreut uns und ist ein Produkt aus den Basketball-Jugend-Camps, die wir zweimal im Jahr anbieten. In diesem Jahr richten wir vom 4. bis zum 6. April ein Oster-Camp und in den Schulferien vom 25. bis 27. Juli ein Sommer-Camp aus. Insgesamt trainieren circa 90 Kinder in den verschiedenen Jugendmannschaften.

Im Seniorenbereich sieht es zurzeit hingegen nicht so rosig aus. Die 2. Mannschaft wird den sportlichen Abstieg in die A-Klasse hinnehmen müssen und in der Oberliga entschied sich der Klassenerhalt am gestrigen Samstag. Das Restprogramm hatte es in sich. Unsere Tabellennachbarn Saarlouis und Schifferstadt verloren beide am letzten Wochenende und somit haben wir es nun in eigener Hand, in der Liga zu bleiben.

Wie verzwickt die Lage ist, ergibt sich jedoch erst auf den zweiten Blick. Denn auch die Ergebnisse in den Regionalligen wirken sich unmittelbar auch die Anzahl der Absteiger aus der Oberliga aus. Derzeit sieht es gut aus, dass mit dem BBC Horchheim „nur“ ein Team in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar absteigt. Dann würde es reichen, mit einem Sieg am kommenden Wochenende, die unteren drei Abstiegsplätze zu verlassen. (Mehr dazu unter blick-aktuell.de)

Wie bereits in der vorherigen Saison haben viele Gründe zu dieser misslichen Lage geführt. Verletzungen, wie der Kreuzbandriss von Niels Dahlem im ersten Saisonspiel, aber auch jene von Steffen Nitzsche und Benjamin Keifenheim haben es der Mannschaft immer schwerer gemacht, die zunehmend knappen Spiele für sich zu entscheiden; zuletzt fehlten bei drei von vier Niederlagen (gegen Montabaur, Völklingen und Trier) drei Punkte oder weniger zum Sieg. So
verzerrten Ausfälle hier und die Verpflichtung von ein oder gar zwei US-Profis da die Tabellensituation.

Wie ist es nun ausgegangen?

Diese Frage beantworte ich Ihnen allen gern heute und hier auf unserer Jahreshauptversammlung 2018

Wie geht es weiter?

Diese Frage möchte ich jetzt hier und heute erst einmal nicht beantworten - eins nur, es geht weiter!!!

 

Sportliche Grüße


Tom Lippe
AL-Basketball
TuS Treis-Karden

Joomla templates by a4joomla