20171107 Vereinsleben Plakat 3 Treisjpg Page1

Die seit 2002 bestehende SG Müden/Moselkern mit den Vereinen SV Müden und FSV Moselkern wird mit Beginn der Saison 2016/17 um den Verein TuS Treis-Karden erweitert.

Mit dem Ausbau der Spielgemeinschaft der drei Nachbarvereine an der Mosel wird aktiv die weitere Entwicklung langfristig gestaltet.

Damit wird insbesondere auch der demografischen Entwicklung und der Infrastruktur der Vereine Rechnung getragen.

Von Bedeutung ist, dass die bisherigen guten Erfahrungen in der Zusammenarbeit im Jugendfußball in einer gemeinsamen Senioren-Spielgemeinschaft fortgesetzt werden.

Auch die bestehende hervorragende Fankultur soll in der erweiterten SG einen wichtigen Platz behalten.

Die SG betreibt eine eigenständige Website unter der Adresse sg-mueden-moselkern.de

Logo SG MMT HP

P1080567 Gruppenfoto klein

v.l.n.r. Edwin Scheid (Sportkreisvorsitzender des Sportbund Rheinland), Tobias Keifenheim (2. Vorsitzender TuS), Dirk Mandernach (1. Vorsitzender TuS), Thomas Jakobs und Manfred Reuter (geehrt für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft im TuS), Helmut Probst (Verbandsgemeinde-Bürgermeister), Landrat Manfred Schnur und Ortsbürgermeister Philipp Thönnes

Nach dem Kinder- und Jugendtag der Verbandsgemeinde Cochem am 13. August, an dem sich der TuS Treis-Karden mit seinen vielen Sportabteilungen einem breiten Publikum vorstellte, fand am vergangenen Sonntag der offizielle Festakt des 125-jährigen Vereinsjubiläums statt. Eingebettet zwischen die beiden Heimspiele der Bezirksliga Fußballmannschaft und Oberliga Basketballmannschaft begrüßte Tobias Keifenheim viele langjährige Vereinsmitglieder in der Sporthalle der Konrad-Adenauer-Schule in Treis; unter ihnen zwei Jubilare, denen als Dank für 50 Jahre Mitgliedschaft eine Urkunde überreicht wurde.

Von den geladenen Ehrengästen würdigte zunächst Landrat Manfred Schnur im Beisein von Verbandsgemeinde-Bürgermeister Helmut Probst und Ortsbürgermeister Philipp Thönnes das Engagement der Verantwortlichen und lobte das breite und moderne Sportangebot im Verein: neben den beiden genannten Ballsportarten Fußball und Basketball auch noch Volleyball, American Football und Tischtennis sowie Aerobic, Ballett, Judo, Kinderturnen und Wirbelsäulengymnastik. Ebenso richtet der Turn- und Sportverein bereits seit mehr als 15 Jahren eine Skifreizeit und verschiedene Jugendfreizeiten in den Ferien aus und bietet in den letzten Jahren zudem regelmäßig Tanzkurse an. Dirk Mandernach, der 1. Vorsitzende im TuS gab dieses Lob sogleich dankend an die Abteilungsleiter und Jugendtrainern weiter, die mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit all dies überhaupt erst ermöglichen.

Stellvertretend für den Sportbund Rheinland und den Landessportbund Rheinland-Pfalz empfingen die Vorstandsvorsitzenden daraufhin vom Sportkreisvorsitzenden Edwin Scheid die Vereinsjubiläums-plakette und eine Urkunde sowie eine Zuwendung für die Jugendarbeit.

Joomla templates by a4joomla