Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:

TuS Treis-Karden e.V., gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB, Herr Dirk Mandernach, Tobias Keifenheim; E-Mail: …………………..

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten/der Datenschutzbeauftragten:

TuS Treis-Karden e.V., Sebastian Hock, Forststrasse 59, 56253 Treis-Karden 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes).

Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb der Landesfachverbände an diese weitergeleitet.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um die Teilnahme am Spielbetrieb der Fachverbände.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Spielerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.

Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse Mittelmosel weitergeleitet.

6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. 
Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.

Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

- das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
- das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
- das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
- das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
- das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

8. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.

Ende der Informationspflicht
Stand: Mai 2018

Die seit 2002 bestehende SG Müden/Moselkern mit den Vereinen SV Müden und FSV Moselkern wird mit Beginn der Saison 2016/17 um den Verein TuS Treis-Karden erweitert.

Mit dem Ausbau der Spielgemeinschaft der drei Nachbarvereine an der Mosel wird aktiv die weitere Entwicklung langfristig gestaltet.

Damit wird insbesondere auch der demografischen Entwicklung und der Infrastruktur der Vereine Rechnung getragen.

Von Bedeutung ist, dass die bisherigen guten Erfahrungen in der Zusammenarbeit im Jugendfußball in einer gemeinsamen Senioren-Spielgemeinschaft fortgesetzt werden.

Auch die bestehende hervorragende Fankultur soll in der erweiterten SG einen wichtigen Platz behalten.

Die SG betreibt eine eigenständige Website unter der Adresse sg-mueden-moselkern.de

Logo SG MMT HP

P1080567 Gruppenfoto klein

v.l.n.r. Edwin Scheid (Sportkreisvorsitzender des Sportbund Rheinland), Tobias Keifenheim (2. Vorsitzender TuS), Dirk Mandernach (1. Vorsitzender TuS), Thomas Jakobs und Manfred Reuter (geehrt für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft im TuS), Helmut Probst (Verbandsgemeinde-Bürgermeister), Landrat Manfred Schnur und Ortsbürgermeister Philipp Thönnes

Nach dem Kinder- und Jugendtag der Verbandsgemeinde Cochem am 13. August, an dem sich der TuS Treis-Karden mit seinen vielen Sportabteilungen einem breiten Publikum vorstellte, fand am vergangenen Sonntag der offizielle Festakt des 125-jährigen Vereinsjubiläums statt. Eingebettet zwischen die beiden Heimspiele der Bezirksliga Fußballmannschaft und Oberliga Basketballmannschaft begrüßte Tobias Keifenheim viele langjährige Vereinsmitglieder in der Sporthalle der Konrad-Adenauer-Schule in Treis; unter ihnen zwei Jubilare, denen als Dank für 50 Jahre Mitgliedschaft eine Urkunde überreicht wurde.

Von den geladenen Ehrengästen würdigte zunächst Landrat Manfred Schnur im Beisein von Verbandsgemeinde-Bürgermeister Helmut Probst und Ortsbürgermeister Philipp Thönnes das Engagement der Verantwortlichen und lobte das breite und moderne Sportangebot im Verein: neben den beiden genannten Ballsportarten Fußball und Basketball auch noch Volleyball, American Football und Tischtennis sowie Aerobic, Ballett, Judo, Kinderturnen und Wirbelsäulengymnastik. Ebenso richtet der Turn- und Sportverein bereits seit mehr als 15 Jahren eine Skifreizeit und verschiedene Jugendfreizeiten in den Ferien aus und bietet in den letzten Jahren zudem regelmäßig Tanzkurse an. Dirk Mandernach, der 1. Vorsitzende im TuS gab dieses Lob sogleich dankend an die Abteilungsleiter und Jugendtrainern weiter, die mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit all dies überhaupt erst ermöglichen.

Stellvertretend für den Sportbund Rheinland und den Landessportbund Rheinland-Pfalz empfingen die Vorstandsvorsitzenden daraufhin vom Sportkreisvorsitzenden Edwin Scheid die Vereinsjubiläums-plakette und eine Urkunde sowie eine Zuwendung für die Jugendarbeit.

Joomla templates by a4joomla